Alle Projekte

Aidenbachstraße Ausbau

Ausbau einer Kinderkrippe in München – Sendling mit Spielmöbel & 2. Ebene, Akustikkonzept und Lichtkonzept

 

Grundfläche: ca. 120 m²
Fertigstellung: 2009

 

Projektbeschreibung:

Beim Ausbau der Kinderkrippe, die in einem Ladenlokal als Elterninitiative organisiert ist, sind die Verbesserung der Akustik und der Raumbeleuchtung, sowie die Erneuerung der Küche die ersten wesentlichen Schritte.

Mittels einer Akustikdecke und großflächiger Wandpaneele, die den Raum auch durch ihre Farbgebung neu beleben, wird ein Großteil des oft hohen Lärmpegels absorbiert.

In der Akustikdecke wird zudem eine gleichmäßige Raumbeleuchtung des großen Gruppenraumes realisiert.

In einem 2. Ausbauschritt werden im großen und im kleinen Gruppenraum Spielmöbel mit 2 Ebenen eingebaut – die Bilder auf dieser website zeigen den großen Gruppenraum.

Das Spielmöbel hält eine Vielzahl von Räumen unterschiedlicher Qualität und Nutzungsmöglichkeiten bereit. Verkleidungsraum mit Spiegel -mittels zweier Vorhänge zur dunklen Höhle transformierbar-, Puppenstube mit Küche und Kaufladentheke, auf der absperrbaren oberen Ebene geschütztes Kuschelversteck mit Gucklöchern sowie lichter Leseraum – optional als Bällebad nutzbar- sind die anfänglich überlegten Nutzungen. Zudem ist ein Wickelplatz und ein Aufbewahrungsschrank in das Möbel integriert.

Durch den Umbau des kleinen Bades, bei dem auch erstmals Kleinkindtoiletten installiert werden, verbessert sich die Nutzung eines weiteren Kinderkrippen- Bausteins.