Finkenstraße II

Neubau von zwei Einfamilienhäusern

als KfW-70-Niedrigenergiehäuser

in Ottobrunn bei München

 

Wohnfläche: je EFH ca. 190 m²

Zimmer: je EFH 6

Grundstücksfläche: je EFH 464 m²

 

Solaranlage zur Warmwasserbereitung
und Heizungsunterstützung

 

Fertigstellung: 2014

In Zusammenarbeit mit b+p Bauplan GmbH

 

Projektbeschreibung

Auf einem großen und ruhigen Grundstück in Ottobrunn entstehen zwei bauähnliche Einfamilienhäuser, die durch ihre Stellung – um 90 Grad zueinander gedreht – jeweils einen weitläufigen, nach Süden und Westen orientierten, privaten Garten erhalten.

 

Die Häuser zeichnen sich durch helle Räume mit großen Fensterflächen aus. Alle Zimmer, einschließlich der Funktionsräume wie Diele und Bad, sind großzügig bemessen.

 

Im Erdgeschoss betritt man das jeweilige Haus über eine geräumige Diele mit angeschlossenem Gäste-WC.

Der weiträumige Küchen-Ess-Wohnbereich öffnet sich über eine raumhohe Glas-Schiebetür und eine verglaste Gebäudeecke auf große, nach Süden und Westen ausgerichtete Terrassen und den Garten.

Das Obergeschoss bietet ein Schlafzimmer mit Ankleide und zwei weitere Zimmer sowie ein großzügiges Badezimmer mit Dusche, Badewanne und Doppelwaschbecken. Farbige Glasgeländer vor den raumhohen Fenstertüren in den Schlafräumen setzen frische Akzente.

Im Dachgeschoss befinden sich zwei weitere Zimmer.

Die Häuser sind voll unterkellert und bieten hier je ca. 45 m² Nutzfläche und 15 m² Wohnfläche im Hobbyraum.

 

Die Häuser werden als Niedrigenergiehaus im KfW-70-Standard gebaut.

Das Mauerwerk besteht aus hoch wärmedämmenden Ziegeln, die Holzfenster sind mit Dreifachwärmeschutzverglasung ausgestattet.

Für die Beheizung mittels Fußbodenheizung werden die Häuser an die Geothermie/Fernwärme „BioEnergie Taufkirchen“ angeschlossen.