Gleissenbachstraße

Neubau von drei Stadthäusern

KfW-70-Effizienzhäuser

in München-Johanneskirchen

 

Wohnfläche:  ca 129 m² / ca 121 m² /ca 129 m²

Zimmer: je Haus 5

Grundstücksfläche:  ca. 201 m² / ca. 129 m² / ca. 180 m²

 

Solaranlage zur Trinkwassererwärmung
und Heizungsunterstützung,

 

Fertigstellung:  2016

 

Projektbeschreibung

Auf dem gut geschnittenen Grundstück im historischen Ortskern von Johanneskirchen werden drei moderne Stadthäuser mit je fünf Zimmern und nach Süden orientiertem privaten Garten realisiert.

Durch die klassische Formgestaltung entsteht ein in sich stimmiger Baukörper der sowohl Bezug auf den Ensemble-  geschützten Ortskern als auch auf die benachbarte moderne Reihenhausanlage nimmt.

Der klar gestaltete rechteckige Baukörper präsentiert sich durch seine differenziert gelöste  Erschließung  (Anordnung der Eingangstüren jeweils an unterschiedlichen Gebäudeseiten) als selbstbewusster Solitärbau.

Die gut rhythmisierte Fassadengestaltung unterstreicht dieses Erscheinen.

Auch bei der Materialwahl des Hauses wurde auf eine Anlehnung sowohl an den historischen Bestand des Dorfkerns als auch an moderne Bauten der Umgebung geachtet:

Die aus massivem Ziegelmauerwerk errichteten Außenwände des Hauses werden verputzt und Zimt – farben gestrichen. Das Haus erhält weiß lasierte Holzfenster mit Fensterläden und schmiedeeiserne Geländer.

Das Satteldach wird mit geradlinigen sinterroten Dachziegeln gedeckt.

 

Die Wohnräume sind auf die geschützten Südgärten ausgerichtet, im Hintergrund befindet sich die denkmalgeschützte Kirche St. Johann Baptist von Johanneskirchen.

Das Erdgeschoss beinhaltet einen großen Raum für Küche, Essen und dem großzügigen Wohnbereich, der durch eine dem natürlichen Geländeverlauf folgende Stufe an zusätzlicher Raumhöhe gewinnt.

Im Ober- und im Dachgeschoß sind drei bis vier helle Räume und ein bis zwei individuell gestaltete Bäder angeordnet.