Netzegaustraße I

Umbau, Neugestaltung der

Gärten eines Stadthauses und

energetische Sanierung

in München-Westpark

 

Wohnfläche: 140 m²

Zimmer: 5

Grundstücksfläche: 90 m²

 

Fertigstellung: 2005

 

Das goldene Haus 2005, Zeitschrift „Das Haus“

Best private plots 2006 – Die besten Gärten 2006

 

Projektbeschreibung

In dem schmalen Reihenhaus wird durch wenige wirkungsvolle Maßnahmen eine großzügige Wohnung geschaffen.

Im Erdgeschoss werden Flur, Küche und Wohnzimmer zu einem Raum verbunden, der eine variable Nutzung erlaubt. Die Fassaden werden großzügig geöffnet, im Original mehrfach unterteilte Fenster werden durch große Fensterflächen ersetzt.

Der Zugang zum Haus erfolgt über den neu gestalteten steinernen Westgarten – mit Brunnen und Hausbaum. Sein Pendant bildet der mit einem Rankgerüst umfriedete Ostgarten als grünes Zimmer – vielfältig bepflanzte, streifenförmige Staudenbeete wechseln sich mit Rasenflächen ab. Am Rankgerüst sorgen Clematis und Wein von Mai bis Oktober für Blütenzauber, Ernte und Sichtschutz.

Die Sanierung wurde 2005 mit dem Preis „Das goldene Haus“ der Zeitschrift „Das Haus“ prämiert.

2006 wurde die Neugestaltung der Gärten ausgewählt beim Wettbewerb „Die besten Gärten 2006“ – Internationale Beispiele zu Gartenarchitektur/Land Niederösterreich.

 

http://hausideen.haus.de/community/hausideen/der-reihe-schmales-haus-geschickt-vergroessert.htm